Einträge von CADI-Christian

Auswilderung erster Wildesel in Usbekistan

Mit der Auswilderung der ersten 13 Asiatischen Wildesel (Equus hemionus kulan) aus dem Aufzuchtreservat Ecocenter Jeyran in das 2016 eingerichtete Schutzgebiet Saigachy (IUCN 1b) hat Usbekistan einen wichtigen Schritt zur Restauration von Wildnisgebieten und der kontinuierlichen Erreichung der Aichi-Ziele gemacht. Als nächster Schritt sind weitere Umsiedlungen von bis zu 175 Individuen in die neu eingerichteten […]

Inception Workshop zum 5-Jahres-Arbeitsplan des Regionalen CADI Interim Sekretariats

Im Rahmen eines Online-Auftaktworkshops zum 5-Jahres-Arbeitsplan des Regionalen CADI Interim Sekretariats haben Experten aus Zentralasien zukünftige Maßnahmen zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung der winterkalten Wüsten diskutiert. Der Workshop wurde vom Regionalen CADI Interim Sekretariat organisiert, das seine Arbeit 2021 in Taschkent aufgenommen hat. Im Rahmen des Workshops wurde u.a. empfohlen, Maßnahmen zur Änderung der […]

Welterbe-Nominierung „Cold Winter Deserts of Turan“: Entwurf des Nominierungsdokumentes eingereicht

Auf dem Weg zur transnationalen Welterbenominierung „Cold Winter Deserts of Turan“ im Rahmen von CADI wurde am 30.09.2021 ein Entwurf des Nominierungsdossiers an das UNESCO World Heritage Centre zur Stellungnahme und Überprüfung geschickt. Die Einreichung erfolgte über das Sekretariat der Nationalen UNESCO Kommission in Turkmenistan. Neben Turkmenistan wird die Nominierung von Kasachstan und Usbekistan unterstützt, […]

Leopard Tay Shery ist tot

Der Leopard Tau Sheri wurde in dieser Woche 250 km nördlich des Naturreservats Ustjurt (Kasachstan) tot aufgefunden. Die Umstände seines Todes sind noch nicht endgültig geklärt. Sein Verschwinden lässt uns jedoch traurig zurück. Tau Sheri war der Anstoß für die Aufnahme des Persischen Leoparden in das Rote Buch von Kasachstan, für die Ausarbeitung eines Aktionsplans […]

Workshops zum Monitoring und Management der Wüstenschutzgebiete Turkmenistans

Ende Mai fanden im Rahmen des CADI Projekts zwei Workshops zum Monitoring und Management der Wüstenschutzgebiete Turkmenistans statt. Der Monitoring-Workshop vom 29.-30. Mai widmete sich in einem ersten theoretischen Teil dem Monitoring der Flora sowie verschiedener Faunengruppen – Vögel, Säugetieren, Amphibien und Reptilien. Hierbei wurden Vorschläge zur Entwicklung von Methoden und Routen für das Monitoring […]

Beitrag zentralasiatischer Wüsten zum Pariser-Klimaabkommen

Mit einem Kick-off Workshop am 29. April begann die Erarbeitung eines NAMA in Usbekistan zum Schutz und der Restauration von Wüstenhabitaten in Zentralasien. An dem Online-Workshop nahmen ca. 30 Teilnehmer aus Politik, Internationalen Organisationen, wissenschaftlichen Institutionen und NGOs teil. Die Erarbeitung des NAMA wird von der Michael Succow Stiftung im Rahmen des CADI Projekts unterstützt. […]

Persischer Leopard erhält Schutzstatus

Die CADI Bemühungen um den Schutz des Persischen Leoparden in Zentralasien haben Erfolg: Seit dem 5. April 2021 ist der Persische Leopard nun endlich im Roten Buch Kasachstans eingetragen. Der Nachweis des Persischen Leoparden im Staatlichen Naturreservat Ustjurt (Kasachstan) erfolgte u.a. mit Hilfe von Kamerafallen, in die der Leopard seit 2018 regelmäßig tappte. Auf Grundlage […]

CADI Interim-Wüstensekretariat hat Arbeit aufgenommen

Die beiden neuen Koordinatoren des Regionalen Interim-CADI Wüstensekretariats in Taschkent (Usbekistan) haben ihre Arbeit aufgenommen. Das Sekretariat soll Projektaktivitäten der Mitgliedsländer vorantreiben, die dem Erhaltung der biologischen Vielfalt und der nachhaltigen Nutzung der winterkalten Wüsten dienen. Das CADI-Projekt wird 2021 die ersten Aktivitäten unterstützen. Zu den unmittelbaren Aufgaben des neuen Teams gehören die Einigung über […]

Auf dem Weg zur Welterbe-Nominierung winterkalter Wüsten Zentralasiens: Länder erweitern ihre Vorschlagslisten

Auf dem Weg zur transnationalen Welterbenominierung der winterkalten Wüsten Zentralasiens im Rahmen des CADI Projekts haben die teilnehmenden Staaten eine weitere wichtige Hürde genommen. Fristgerecht ein Jahr vor der geplanten Einreichung der Nominierungsunterlagen im Februar 2022 haben Kasachstan, Turkmenistan und Usbekistan ihre nationalen Vorschlagslisten („tentative list“) um die Stätte „Winterkalte Wüsten von Turan“ erweitert. Das […]

Monitoring-Ergebnisse aus dem Wüstenschutzgebiet Saigachy (Usbekistan) veröffentlicht

Die Ergebnisse des einzigartigen Fauna- und Flora-Monitoring-Konzepts, das im Rahmen von CADI für das Saigachy-Wüstenschutzgebiet auf dem Ustyurt-Plateau (Usbekistan) entwickelt wurde, sind veröffentlicht worden. Mit Hilfe des Monitoringkonzepts und dem Einsatz von Kamerafallen konnten verlässliche Daten über das Vorkommen wandernder Saiga-Antilopen sowie über eine Reihe weiterer seltener Säugetierarten gewonnen werden. Diese bestätigen die Bedeutung des […]